Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Aktuelles

  • EIIW Policy Brief
    Verhandlungspositionen UK und EU nach dem BREXIT-Tag 31. Januar 2020: Britische... [mehr]
  • PRESSEMITTEILUNG: Historischer BREXIT – und dann?
    PRESSEMITTEILUNG Historischer BREXIT – und dann? • Historischer Brexit, verbunden mit... [mehr]
  • Buchpräsentation mit NRW Wirtschaftsminister Pinkwart am 29.11.
    Am 29. November 2019 präsentierte Prof. Welfens zusammen mit NRW Wirtschaftsminister Prof. Andreas... [mehr]
  • Kurzanalyse: CO2-Steuer als vernünftiges Klimapolitik-Instrument
    Lesen Sie hier Prof. Welfens Kurzanalyse zum Thema CO2-Steuer als vernünftiges... [mehr]
  • Prof. Welfens in Princeton
    Paul Welfens was in Princeton University, US, in April to present his book An Accidental BREXIT and... [mehr]
zum Archiv ->

Artikel im Tagesspiegel-online

vom 02. Februar 2017

Brexit und Trump könnten zu einer neuen Eurokrise führen

Ein harter Brexit hätte weitreichende Konsequenzen auf die Weltwirtschaft und würde dem UK mehr schaden als nutzen. Auch die EU könnte dadurch auseinanderbrechen.

Zum Artikel