Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)

 

European Institute for International Economic Relations

 

Seiteninhalt

Olga Syraya

Mobile Telecommunications and Digital Innovations


Summary:

This paper describes and analyzes the most recent international trends in the development of mobile communications. The first part deals with the key sectors of the mobile communications market: mobile network, handsets and smartphone operating systems. We focus on the current deployment of Long Term Evolution networks and present the main factors of their worldwide success and their advantages over previous mobile technologies. Furthermore, special attention is given to the historical development of the mobile communications sectoral system of innovation, which contributes to a better understanding of the success of 2G (GSM) and challenges faced by 3G (UMTS) technologies. Finally, we analyze the international diffusion of mobile communications from the lead market perspective, suggest new promising directions of research and outline policy measures for the promotion of mobile communications.

 

Zusammenfassung:

Dieser Artikel beschäftigt sich mit der Beschreibung und Analyse der aktuellsten internationalen Trends in der Entwicklung der Mobilkommunikationen. Im ersten Teil befassen wir uns mit den Kernsektoren des Mobilfunkmarktes: mobile Netzwerke, Mobiltelefone und Betriebssysteme für Smartphones. Wir konzentrieren uns auf die aktuellen Entwicklungen der Long Term Evolution Netzwerke und stellen die Hauptfaktoren ihres weltweiten Erfolgs sowie ihre Vorteile gegenüber den früheren Mobilfunktechnologien vor. Des Weiteren widmen wir uns der historischen Entwicklung des sektoralen Innovationssystems des Mobilfunkes. Dies soll einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis des Erfolgs der 2G-Mobilfunktechnologien (GSM) sowie der Herausforderungen, vor denen die 3G-Mobilfunktechnologien (UMTS) stehen, leisten. Abschließend analysieren wir die internationale Ausbreitung der Mobilfunkkommunikationen aus Sicht der Lead-Markt-Theorie, schlagen neue vielversprechende Forschungsrichtungen vor und stellen Politikmaßnahmen zur Förderung der Mobilkommunikationen dar.

 

Download the Paper

Aktuelles

  • Artikel zu "Brexit aus Versehen" in der Rheinischen Post/15.02.2017
    Von Martin Kessler[mehr]
  • Der BREXIT und die Folgen für Europa: Handels-, Kapitalmarkt-, Wachstums- und Integrationsperspektiven
    Vortrag bei der Deutschen Bundesbank, Düsseldorf, 14.02.2017[mehr]
  • Pressemitteilung: Junckers Verzichtsankündigung auf 2. Amtszeit vergrößert EU-BREXIT-Krise
    Junckers Verzichtsankündigung auf 2. Amtszeit vergrößert EU-BREXIT-Krise Juncker-Abschied...[mehr]
  • Brexit-Artikel in der ZEIT
    vom 20. Januar 2017[mehr]
  • Artikel im Tagesspiegel-online
    vom 02. Februar 2017[mehr]