Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Buchpräsentation mit NRW Wirtschaftsminister Pinkwart am 29.11.
    Am 29. November 2019 präsentierte Prof. Welfens zusammen mit NRW Wirtschaftsminister Prof. Andreas... [mehr]
  • Kurzanalyse: CO2-Steuer als vernünftiges Klimapolitik-Instrument
    Lesen Sie hier Prof. Welfens Kurzanalyse zum Thema CO2-Steuer als vernünftiges... [mehr]
  • Prof. Welfens in Princeton
    Paul Welfens was in Princeton University, US, in April to present his book An Accidental BREXIT and... [mehr]
  • Pressemitteilung: BREXIT - ernste Probleme danach
    2. BREXIT-Verlängerung, ernste Probleme für Europa drohen; zudem drohen EU-Asean-Konflikte durch... [mehr]
  • Pressemitteilung: Vorschlag für die Überwindung des BREXIT-Chaos
    UK sollte rasch Nachwahlen zur Europa-Wahl durchführen, nur dann kann großzügig... [mehr]
zum Archiv ->

Erstmals wird in einer parallelen ökonomischen und juristischen Analyse der Wettbewerb auf den liberalisierten Telekommunikationsmärkten in Deutschland untersucht. Basierend auf einer expliziten Analyse der Marktphasen bzw. der Wettbewerbsdynamik nach Marktöffnung zeigen die Autoren, daß in Deutschland kritische Probleme der Marktbeherrschung bestehen. Ein sich selbst tragender, nachhaltiger Wettbewerb erscheint ohne adäquate Regulierungspolitik als unwahrscheinlich. Rationale Regulierungspolitik selbst muß bei Marktabgrenzung und Marktbeherrschung stärker als bisher die angebots- und nachfrageseitigen Interdependenzen auf Teilmärkten berücksichtigen - das zunehmende Phänomen von Produktbündelung, Quersubventionierung und Dumping auf Seiten des Marktbeherrschers bedarf einer modifizierten regulierungspolitischen Strategie im Interesse von Verbrauchern und Wirtschaft.

 

Klicken Sie auf den Link unten um das Buch direkt über Amazon.de zu bestellen.