Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Buchpräsentation mit NRW Wirtschaftsminister Pinkwart am 29.11.
    Am 29. November 2019 präsentierte Prof. Welfens zusammen mit NRW Wirtschaftsminister Prof. Andreas... [mehr]
  • Kurzanalyse: CO2-Steuer als vernünftiges Klimapolitik-Instrument
    Lesen Sie hier Prof. Welfens Kurzanalyse zum Thema CO2-Steuer als vernünftiges... [mehr]
  • Prof. Welfens in Princeton
    Paul Welfens was in Princeton University, US, in April to present his book An Accidental BREXIT and... [mehr]
  • Pressemitteilung: BREXIT - ernste Probleme danach
    2. BREXIT-Verlängerung, ernste Probleme für Europa drohen; zudem drohen EU-Asean-Konflikte durch... [mehr]
  • Pressemitteilung: Vorschlag für die Überwindung des BREXIT-Chaos
    UK sollte rasch Nachwahlen zur Europa-Wahl durchführen, nur dann kann großzügig... [mehr]
zum Archiv ->

Diese Arbeit analysiert den Zusammenhang zwischen Finanzmarktentwicklung und Wirtschaftswachstum in den mittel- und osteuropäischen EU-Mitgliedstaaten bzw. in Transformationsländern. Zur Zielsetzung der Untersuchung gehört die Untersuchung der Frage, ob entwickelte Finanzmärkte die gesamtwirtschaftliche Wachstumsrate beeinflussen können. Die Arbeit bedient sich eines multimethodischen Ansatzes. Im Rahmen einer Vergleichsanalyse anhand deskriptiver Daten werden wachstumsförderliche Finanzfaktoren identifiziert. Diese dienen als Input der eigenen empirischen Analyse mittels ökonometrischen Methoden zur Ermittlung des Beitrags der Finanzmarktentwicklung zum langfristigen Wirtschaftswachstum in Transformationsländern. Zu den Hauptergebnissen der Untersuchung gehört der Befund, dass entwickelte Finanzmärkte für den langfristigen Wachstumspfad in Transformationsländern förderlich sind. Es wird festgestellt, dass sowohl quantitative als auch qualitatitive Finanzgrößen zum Wirtschaftswachstum beitragen. Eine differenzierte Betrachtung nach Ländern deckt auf, dass es Länder- bzw. Ländergruppen gibt, die in Bezug auf die wachstumsförderlichen Finanzfaktoren besser aufgestellt sind.

Klicken Sie auf den Link unten um das Buch direkt über Amazon.de zu bestellen.