Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)

 

European Institute for International Economic Relations

 

Hauptnavigation

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

  • Reale und monetäre Transformationskrise in Rußland (1999 - 2000)
  • ADAPT II: Building the Information Society (1998 - 2000)
  • Energy, Labor, Globalization, etc. (1995 - 2000)
  • Internationale Telekommunikationswirtschaft (1997 - 1998)
  • Globalisierung der Wirtschaft und Effizienz der Wirtschaftspolitik (1997 - 1998)
  • Forschungsprojekt "Euro (1997)
  • International Comparison of Venture Capital, Innovation and Employment (1997)
  • Pilotprojekt zur Einführung des Euro in der Europäischen Union in den Bundesländern Thüringen und Nordrhein-Westfalen (1997)
  • Globalization and the Role of R&D (1997)
    • Research and Development (R&D) Policy and Employment (1996 - 1997)
    • Energy, Telecoms Regulation in Transforming Economies (1995 - 1997)
    • Modernizing Infrastructure and Promoting International Direct Investment in Systemic Transformation (1995 - 1997)
    • Energy, Telecoms Regulation in Transforming Economies (1995 - 1997)
    • The Process of Economic Transformation in Eastern Europe: The Strategic Role of the Energy Sector (1996)
    • Evaluation of the impacts of the Structural policies on the economic and social cohesion: Germany (1995 - 1996)
    • Real and Monetary Transformation Crisis in Russia: Developments, Analysis and Sustainable Transformation

      Aktuelles

      • Delaying Brexit Would Be Bad, OK?
        Artikel im Handelsblatt Global[mehr]
      • Pressemitteilung: Jamaika in Berlin: Komplizierte Regierungsbildung, BREXIT-Verlängerung: Nein
        Jamaika in BerlinKomplizierte RegierungsbildungBREXIT Verlängerung: Nein Download als PDF[mehr]
      • Florenz-Rede von Premier May als Befreiungsschlag im Geiste Macchiavellis
        In der Stadt der Renaissance spricht May, Chefin eines Kabinetts mit einem lügenden Außenminister,...[mehr]
      • Gerechtigkeit, Europa, Vernetzte Soziale Marktwirtschaft
        Zwischenruf zu den Bundestagswahlen Prof. Dr. Winfried Böttcher Prof. Dr. Paul J.J. Welfens[mehr]
      • "Wie geht es mit dem Brexit weiter?"
        Artikel im Zeitgespräch des Wirtschaftsdienstes.[mehr]