Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen (EIIW)

 

European Institute for International Economic Relations

 

Hauptnavigation

Kontakt

Europäisches Institut für Internationale Wirtschaftsbeziehungen
Rainer-Gruenter-Str. 21
D-42119 Wuppertal

Tel: +49-(0)202-439 1371
Fax: +49-(0)202-439 1377
Mobil: +49-(0)174-702 0924

welfens(at)eiiw.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

EIIW-News 2017

Weitere Filme finden Sie links in der Navigationsleiste unter EIIW-TV.

10/04/17

Paul Welfens zu seinem Buch "An Accidental Brexit" und Boris Johnsons 350 Millionen £ Lüge

07/10/17

EIIW-Präsident Welfens zu den Wahlen in Deutschland, Frankreich und UK

05/17/17

EIIW-Präsident Welfens zu den neuesten Brexit-Entwicklungen

04/13/17

EIIW-Präsident Welfens zur Bedeutung des Brexits für die EU-27-Länder

03/23/17

EIIW-Präsident Welfens zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge

02/13/17

EIIW-Präsident Welfens zur Wirtschaftspolitik von US-Präsident Trump

01/18/17

EIIW-Präsident Welfens gibt Brexit-Ausblick für 2017

Aktuelles

  • Article in the UCL Brexit Blog
    An Accidental Brexit: a Disorderly Referendum and Illusions of a ‘Global Britain’[mehr]
  • Slides of book presentation on Dec. 6/7 in London & The True Cost of Brexit analysis
    Book Presentation in London An Accidental BREXITNew EU and Transatlantic Economic...[mehr]
  • Pressemitteilung: BREXIT-Kosten: 16% des Pro-Kopf-Einkommens in UK, 1,5% in Deutschland
    • Tabelle mit allen Kosten bzw. Vorteilen von BREXIT UK • 16% Verlust des Pro-Kopf-Einkommens in...[mehr]
  • Delaying Brexit Would Be Bad, OK?
    Artikel im Handelsblatt Global[mehr]
  • Pressemitteilung: Jamaika in Berlin: Komplizierte Regierungsbildung, BREXIT-Verlängerung: Nein
    Jamaika in BerlinKomplizierte RegierungsbildungBREXIT Verlängerung: Nein Download als PDF[mehr]